fachaerztejobs.de

Neuigkeiten

Wichtiger Fortschritt für die Krebsmedizin

Deutschen und niederländischen Wissenschaftlern ist ein wichtiger Schritt in der Krebsmedizin gelungen, indem sie die Magenstammzelle entdeckt haben.

Das Identifizieren von Stammzellen der jeweiligen Organe, ist für die Medizin von besonderer Bedeutung, da dadurch unter anderem die Entstehung von Tumoren nachvollzogen werden kann, jene besonders häufig Folge einer Mutation der jeweiligen Stammzelle sind.

Deutschen und niederländischen Wissenschaftlern ist ein wichtiger Schritt in der Krebsmedizin gelungen, indem sie die Magenstammzelle entdeckt haben.

Das Identifizieren von Stammzellen der jeweiligen Organe, ist für die Medizin von besonderer Bedeutung, da dadurch unter anderem die Entstehung von Tumoren nachvollzogen werden kann, jene besonders häufig Folge einer Mutation der jeweiligen Stammzelle sind.
Die Stammzelle des Magens war bislang noch nicht identifiziert - dies ist nun Medizinern des Hubrecht Institute for Developmental Biology and Stem Cell Research in Zusammenarbeit mit Medizinern des Universitätsklinikums Carl Gustav Carus Dresden gelungen. Somit wurde die Grundlage geschaffen um den Mechanismus der Zelle zu verstehen, die für Magenkrebs verantwortlich ist.
Die Wissenschaftler betonen allerdings, dass noch viele aufwendige Untersuchungen durchgeführt werden müssen, bis ein erster therapeutischer Einsatz möglich ist.

Veröffentlicht wurde die detaillierte Studie in der Fachzeitschrift „Cell“.