fachaerztejobs.de

Neuigkeiten

Eine neue Theorie zur Ursache der Menopause

Männer sind bis ins hohe Alter in der Lage Kinder zu zeugen, Frauen allerdings nicht.
Wieso bei Frauen die Menopause eintritt wurde nun wahrscheinlich von kanadischen Wissenschaftlern durch eine Computersimulation gelöst.

Männer sind bis ins hohe Alter in der Lage Kinder zu zeugen, Frauen allerdings nicht.
Wieso bei Frauen die Menopause eintritt wurde nun wahrscheinlich von kanadischen Wissenschaftlern durch eine Computersimulation gelöst.

Die hingegen bisher beliebte Theorie, dass Frauen auf Grund der „Großmutter-Hypothese“ unfruchtbar werden, wäre somit ab sofort widerlegt.
Diese besagt nämlich, dass ältere Frauen ihre Fruchtbarkeit verlieren, um bei der Erziehung ihrer Enkelkinder zu helfen, um auch so ihr Erbgut weiterzugeben.

Das Forscherteam um Rama Singh, von der McMaster University in Hamilton, führte nun verschiedene Computersimulation mit einer Modellpopulation mit einer gleichen Anzahl von Männern und Frauen durch.
Unterschiedliche Erbgutveränderungen wurden unabhängig voneinander durchgespielt, nämlich geschlechtsunabhängige Mutationen, die für eine höhere Sterblichkeit verantwortlich sind und geschlechtsabhängige, die die Fruchtbarkeit verringern.
Des weiteren, dass die Partnerwahl Einfluss auf die Fruchtbarkeit nimmt.

Entschieden sich die Männer nun vorwiegend für jüngere Frauen, so mehrten sich die frauenspezifischen unfruchtbarmachenden Mutationen, weswegen im Verlauf die Fruchtbarkeit bei älteren Frauen zurückging, noch bevor sie ihr Lebensende erreichten. Die sogenannte Menopause trat in Erscheinung.

Heißt also, die Vorliebe der Männer für jüngere Frauen soll im Laufe der Zeit verantwortlich für das Phänomen der Menopause geworden sein.
Die Forscher veröffentlichten ihre Arbeit in der „PLOS Computational Biology“ Zeitschrift.