fachaerztejobs.de

Neuigkeiten

Ebola – Internationaler Gesundheitsnotstand ausgerufen

Am heutigen Morgen fiel in Genf die Entscheidung, das WHO-Krisentreffen ruft den Internationalen Gesundheitsnotstand bezüglich der Ebola-Epidemie aus.

Grund ist die Zahl der bereits fast 1000 Verstorbenen, also 60% der Infizierten und die stetig sich erhöhende Zahl von Neu-Infizierten.

Am heutigen Morgen fiel in Genf die Entscheidung, das WHO-Krisentreffen ruft den Internationalen Gesundheitsnotstand bezüglich der Ebola-Epidemie aus.

Grund ist die Zahl der bereits fast 1000 Verstorbenen, also 60% der Infizierten und die stetig sich erhöhende Zahl von Neu-Infizierten.

Der Gesundheitsnotstand ermöglicht der WHO nun internationale Maßnahmen zur Eindämmung des Ebola-Virus zu erlassen, wozu unter anderem die Quarantäne ganzer Regionen oder Städte zählt. Dies geschieht bereits in Liberia und Sierra Leone, wo mit Hilfe von Soldaten ganze Städte evakuiert werden.

Margaret Chan, WHO Generaldirektorin erklärte am Morgen, dass alle Maßnahmen darauf gerichtet seien, eine weitere internationale Ausbreitung zu verhindern.